Mediale Mitteilungen

Aus TBS-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Können uns medial übermittelte Hinweise neue Wege in der Transkommunikations-Forschung aufzeigen?

Einführung

Durch Medien übermittelte Aussagen jenseitiger Kommunikatoren zum Thema Transkommunikation hat es in der Vergangenheit immer wieder mal gegeben. Die "Jenseitswelt" scheint also interessiert daran zu sein, uns Erdenbewohnern die Hintergründe der Kommunikation zwischen "Diesseits" und "Jenseits" zu erläutern und uns dabei zu helfen, die Kontakte zu verbessern. Die nachfolgend aufgeführten Jenseitsaussagen wurden dem Verein für Transkommunikations-Forschung (VTF) e.V. ab 2011 über verschiedene Medien übermittelt. Insbesondere die ab 2012 erhaltenen Aussagen Friedrich Jürgensons bildeten die Grundlage zur Entwicklung einer ITK-Versuchsanlage.

Um in Diskussionen besser auf die einzelnen Abschnitte der nachfolgenden Mitteilungen Bezug nehmen zu können, wurden einzelne Sätze oder Gruppen zusammengehöriger Sätze mit 1 beginnend durchnumeriert. Die Mitteilungen selber wurden ebenfalls durchnumeriert und mit einem Buchstabenkürzel des oder der Autoren (z.B. FJ für "Friedrich Jürgenson" oder GG für "geistige Geschwister") versehen. Somit bedeutet z.B. die Angabe "FJ 1.6" = "Abschnitt 6 in Mitteilung 1 von Friedrich Jürgenson", was dem Satz "Der Energieverbrauch ist minimal, aber die Effizienz ist großartig." entspricht.

Medium Susanne Sonnenschein

Das Tieftrance-Medium Franz Schneider übermittelte bis zu seinem körperlichen Tod 1993 Mitteilungen des Geistwesens Claudius. Aus diesen medial übermittelten Botschaften entstand die 1992-1995 von Hildegard Schäfer herausgegebene Claudius-Trilogie. Heute channelt die Tochter Susanne Sonnenschein in Nachfolge ihres Vaters ebenfalls Claudius.

Mitteilungen von Claudius

  • Mitteilung CL 1: Aussagen zur Tonbandstimmenforschung (Fulda, 25.06.2011)
  • Mitteilung CL 2: Aussagen zur Tonbandstimmenforschung (Telefonsitzung, 27.10.2011)

Medium Annegret R.

VTF-Mitglied Annegret R. verfügt über einen medialen Zugang zur Geistigen Welt, worüber sie bereits auf zwei VTF-Jahrestagungen (2002 und 2012) berichtete. In diesem Jahr (2012) erhielt Frau R. bereits eine Fülle von Aussagen aus der Geistigen Welt für liebe Mitmenschen, so auch für den VTF. Neben Friedrich Jürgenson, dem 1987 hinübergegangenen "Nestor" der Tonbandstimmenforschung, der dieses Phänomen über sein 1967 erschienenes Buch "Sprechfunk mit Verstorbenen" bekannt gemacht hatte, meldeten sich bei ihr auch nicht näher benannte "geistige Geschwister" mit Mitteilungen.

Mitteilungen von Friedrich Jürgenson

Friedrich Jürgenson gibt hier sehr konkrete technische Hinweise, die jedoch noch einer genaueren Analyse und Interpretation bedürfen, um herauszufinden, wie sie in die Praxis umgesetzt werden können.

  • Mitteilung FJ 1: Technische und andere Hinweise für den VTF (17.5.2012)
  • Mitteilung FJ 2: Hinweis auf Obsidian und die Aufforderung, neue Wege zu gehen (21.05.2012)
  • Mitteilung FJ 3: Erneute Aufforderung, an das Unmögliche zu denken, und wieder Hinweis auf Rauchobsidian (01.06.2012)
  • Mitteilung FJ 4: Das Wort "Überlappung" ist von besonderer Bedeutung (04.07.2012)
  • Mitteilung FJ 5: Korrelationen der Schaltungen überprüfen (18.07.2012)
  • Mitteilung FJ 6: Weiterhin die Korrelationen überprüfen (03.09.2012)
  • Mitteilung FJ 7: Ich kontrolliere eure technischen Versuche (17.10.2012)
  • Mitteilung FJ 8: Korrelation von magnetischen Feldern und wellenartigen Synapsen (24.10.2012)
  • Mitteilung FJ 9: Wir haben ein Team um Friedrich Jürgenson gebildet (03.11.2012)
  • Mitteilung FJ 10: Die Kombination der beiden Systeme ist gut (03.11.2012)
  • Mitteilung FJ 11: Feinabstimmung: Die Module könnten noch genauer angeglichen werden (05.11.2012)
  • Mitteilung FJ 12: Bleibe bei den Niedrigfrequenzen (23.05.2013)
  • Mitteilung FJ 13: Die module Abstimmung ist noch nicht ganz im Takt (02.11.2013)
  • Mitteilung FJ 14: Die Korrelationen haben sich wunderbar angenähert. Überdenke auch die Drehimpulse! (14.06.2014)
  • Mitteilung FJ 15: Kontrollfunktion überprüfen, Drehmomente justieren (30.09.2014)
  • Mitteilung FJ 16: Es geht um den Dopplungseffekt. Verstärke die Magnetfelder (02.11.2014)
  • Mitteilung FJ 17: Verstärke den Opal mit einem Magneten (22.01.2015)
  • Mitteilung FJ 18: Drehmodul justieren, Magnete noch etwas verstärken (07.06.2015)
  • Mitteilung FJ 19: Stelle den Bergkristall und den Onyx in das Kraftzentrum einer Pyramide (30.08.2015)

Mitteilungen der "geistigen Geschwister"

Bei den "geistigen Geschwistern" handelt es sich um eine nicht näher bezeichnete Gruppe von Geistwesen, die spirituelle Botschaften zu verschiedenen Themen übermitteln, welche die Menschen auf ihrem Lebensweg anleiten, ermutigen und trösten sollen.

Links

Auch in der weiter zurückliegenden Vergangenheit hat es bereits zahlreiche Aussagen jenseitiger Kommunikatoren zur Transkommunikation mit technischen Mitteln gegeben, die auch aus heutiger Sicht noch aktuell erscheinen und wichtige Denkanstöße geben können. Insbesondere die durch Dr. Delavre schreibmedial festgehaltenen Aussagen der Jenseitsgruppen 'Aaron' und 'Einstein' zu 'Realitätssystemen und Transkommunikation' sind in ihrer Tiefe noch gar nicht erfaßt worden, geschweige denn durch Experimentatoren umgesetzt. Hier steckt also noch jede Menge Potenzial, das darauf wartet, genutzt zu werden.

Die nachfolgenden Links führen zu Webseiten anderer Autoren, auf denen die von verschiedenen Medien erhaltenen Durchgaben zum Thema Transkommunikation zu finden sind.